Hallo von der Couch!

Ich mal wieder! Ja, kaum zu glauben, aber mich gibt es noch. Und da ich ein kleines Luxuskindchen bin, kann ich mittlerweile von meinem Lieblingsplatz auf der Couch bloggen und Grüße in die Welt versenden. Ich hab mir nämlich mein eigenes, kleines aber feines Notebook gekauft, und muss jetzt nicht mehr am Firmenlaptop des Herrn Platypus werkeln. FREIHEIT!! 😉

Erstmal das Bild der versprochenen Jean Greenhowe Hefte, hier bittesehr:

Das sind die letzten beiden die ich (vorerst) noch haben wollte, hiermit ist meine persönliche Sammlung erstmal vollständig.

Am Wochenende sind ausserdem Socken fertig geworden (neben der ein oder anderen kleinigkeit), und die darf ich sogar öffentlich zur Schau stellen. Sind zwar auch schon für Weihnachten, aber ich bin ziemlich sicher, dass der Empfänger nicht von der Existenz dieses Blogs weiß.

Ein bisschen dunkel zwar, aber erkennbar!

Morgen kommt übrigens meine Arbeitskollegin zu mir und lässt sich zeigen, wie man Socken strickt. Na, ich bin ja schon mal gespannt, ob wir das hinkriegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s