Elefantenbaby

Ein  Zwischendurchprojekt, so als Abwechslung zu den ganzen Fischen und Mosaiken ist letzte Woche auch entstanden.

Ein kleiner Elefantenjunge, absolut zum Knuddeln, wie ich finde.

Hier noch mal von vorne:

Die Gratis Anleitung dazu gibt es hier, allerdings auf Englisch.

Ich habe anstatt mit vielen bunten Resten Streifen zu stricken, einfach einen Rest selbstmusternde Wolle genommen, und das Ergebnis kann sich durchaus auch sehen lassen, wie ich finde.

Heute scheint sich übrigens zum ersten Mal an diesem nassen, kalten Wochenende die Sonne ein wenig durchzusetzen. Also genießt den Restsonntag noch!

Advertisements

7 Antworten zu “Elefantenbaby

  1. der ist ja mal wieder soooo niiiiiedlich……und das Wetter war hier gestern sonnig und schön, dafür heute sehr bedeckt. Ist aber egal….bin im Olympiafieber!!!

    Liebe Grüße ANdrea

  2. Der ist ja süß, der kleine Kerl!

  3. wow…. ist der süß. also wenn ich dir ein kompliment machen darf, das ist bis jetzt das niedlichste vieh dass du je gemacht hast!

  4. das ist ja ein putziges Elefantchen

  5. der is ja süüüüs!
    …doch fehlt da noch das Schwänzchen?

    toll finde ich auch, dass das Elefäntchen nicht
    in grau gestrickt ist, sondern richtig musternd daherkommt.

    lg Anja
    (die heute echte Elefantis im Zoo besucht 😉

  6. hihi – der ist voll niedlich!
    stimmt – das Schwänzchen fehlt noch

    LG von Heike

  7. Ihr habt recht, es sieht tatsächlich so aus, als hätte der Arme kein Schwänzchen, aber ich kann euch beruhigen, er hat eines. Ich hab es nur geschafft ihn so unglücklich zu fotografieren, dass es aussieht als wäre er ohne.
    Beweisfoto heute abend!
    Lieben Gruß vom Platypus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s