Mai-Bücher

Huch, ich bin ja noch meine Mai-Bücher schuldig, wieso sagt denn niemand was?

Aaaalso, da wären mal gewesen:

The Ladies of Grace Adieu. And Other Stories von Susanna Clark

Susanna Clark hat bereits mit ihrem Erstlingswerk „Jonathan Strange & Mr. Norell“ mein Herz erobert, ein wirklich absolut herrlicher Fantasyroman (aber dazu ein anderes Mal mehr).
Diese Sammlung von Kurzgeschichten steht dem Roman in nichts nach. Sprachlich perfekt erzählte, schöne Geschichten rund um die Zauberei in England, deren Ende nicht immer komplett klar ist, sondern oftmals Raum für Spekulationen lässt.
Schön auch, dass man liebgewonnene Charaktere wie Mr. Norell, Jonathan Strange und dessen Schwager wieder trifft.
Einziges Manko: Es sind halt „nur“ Kurzgeschichten und ich persönlich bevorzuge etwas längere Erzählungen. Aber zur Überbrückung der Wartezeit bis ein neuer Roman erscheint einfach perfekt.

Eismond von Jan Costin Wagner

Dieses Buch ist schwer zu beschreiben.
Grob gesagt geht es um einen Polizist in Finnland, dessen junge Frau an Krebs stirbt, und der danach nicht nur Trauerarbeit zu leisten, sondern auch einen mysteriösen Fall von Serienmorden aufzuklären hat.
Vom sehr eigenwilligen Stil des Buches war ich von der ersten Seite an komplett überrascht – im positiven Sinne.
Mit der Geschichte selber konnte ich nicht so sehr viel anfangen, als Leser ist man dem Detektiv immer einen Schritt voraus, lernt den Mörder samt seinen Eigenheiten kennen und erfährt ein paar Details über seine Opfer und arbeitet sich so mal durch die ersten paar Kapitel. Bis man dann plötzlich völlig unbemerkt in der Geschichte gefangen ist, richtiggehend mitleben kann, und nur mehr wissen will, wie es ausgeht.
Das Ende selber scheint mir persönlich ein bisschen an den Haaren herbei gezogen und wirkt, als hätte der Autor Streß bekommen und das Buch schnell, schnell zu Ende bringen müssen. Anders läßt sich der „Geistesblitz“ des Polizisten nicht erklären.
Nichtsdestotrotz ein kurzweiliger Zeitvertreib und spannende Unterhaltung.

Die dreizehnte Geschichte von Diane Setterfield

Dieses Buch fällt bei mir mal wieder unter die Kategorie „Wohlfühlbuch“.

Die junge Buchhändlerin Margaret Lea wird von Englands berühmtester und geheimnisvoller Schriftstellerin Vida Winter gebeten, ihre Biografie zu verfassen. So werden abwechselnd zwei Geschichten erzählt, zum einen die von Margaret, von ihrer besonderen Beziehung zu Büchern, und zu ihrem Vater, dem die kleine Buchhandlung, in der auch Margaret seit ihrer Kindheit mithilft, gehört, und die von Vida Winter, deren Vergangenheit und dem Familiengeheimnis, das sie schon ihr ganzes Leben mit sich herumträgt.

Ich mochte die Geschichte, auch wenn die große Überraschung zum Schuß für mich gar nicht so überraschend kam, und die Autorin hin und wieder etwas zu sehr ins Kitschige abdriftet. In diesem Zusammenhang hat es mir nicht wirklich was ausgemacht. Ein Buch dass eher zu langen Winternächten unter der Decke passt, als zum Sommer.

Ich bin ein Untier von Peter Niggl

Dieses Buch hab ich angefangen, weil es halt zuhause rumlag (noch so eines aus der AuM Reihe „Authentische Kriminalfälle“ und trägt hier den Titel „Die Geständnisse des Thomas Rung“ ) und hab es nach ca 140 Seiten aus Desinteresse abgebrochen. Ich wusste bis zu dem Zeitpunkt nicht einmal wer T.Rung ist oder was er gemacht hat und ich hab festgestellt, dass ich es auch gar nicht wirklich wissen will.

Falls sich irgendjemand dafür interessiert und bereit ist Porto zu übernehmen, ich verschenke es gerne, denn ich werds nicht noch mal in die Hand nehmen.

Übrigens habe ich beschlossen in Zukunft meine Bücher so schnell wie möglich nach dem Lesen vorzustellen und nicht erst bis Monatsende zu warten. Die Erinnerungen daran sind dann einfach noch frischer… 😉

Advertisements

Eine Antwort zu “Mai-Bücher

  1. Du hast eine interessante Seite

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s