Es kribbelt

Dieses Wochenende hab ich trotz Schwesterlein-Besuch in Tirol fleissig an meinem Pullover/meiner Weste (ich hab mich noch nicht entschieden) genadelt und festgestellt dass es sich auch als Beifahrer  ganz gut stricken lässt. Wenn auch nicht so schnell wie zuhause auf dem Sofa.

Nun bin ich aber nicht unbedingt für große Projekte geschaffen und es kribbelt und  juckt mich schon wieder in den Fingern und ich würde wahnsinnig gerne was neues anfangen. Vielleicht mach ich das heute abend auch.  Der Pullover/die Weste rennt mir immerhin nicht davon…

Selbstdisziplin? Nö, noch nie gehört, was ist das?

Advertisements

5 Antworten zu “Es kribbelt

  1. Hehe, das klingt ja schon wieder nach mir! 😉
    Wenn man doppelt so schnell stricken könnte, würden auch große Projekte ihren Reiz behalten, aber so…

    LG,
    Ciaran

  2. wenn ich mal als Beifahrer stricke, krieg ich n Gemecker, weil ich eine Hand zu wenig habe, die sonst immer auf dem Bein meines Mannes ruht … 😉

  3. Huhu!

    Ich hab dich im Urlaub getroffen! Es gibt ein Beweisfoto! *lach*
    http://ciaran-lernt-stricken.blogspot.com/2008/05/magical-places.html

  4. du bist echt toll!
    ehrlich!
    *Traenschn weg wisch*
    *drueck dich ganz feste*

  5. Das kenne ich gut. Neues Projekt planen – toll! Anfangen – auch toll! Mittendrin – Flaute. Endspurt und neue Planung – wieder toll. Ich habe gerade so einen „größtenteils-glatt-rechts-Nadelstärke-3-Pullover“ in Arbeit *gäääähn*. Das zieht sich …
    Übrigens, als Beifahrer könnte ich nicht stricken. Ist wie mit dem Lesen, da würde mir übel. Schade, aber eigentlich auch wieder nicht, denn ich bin sowieso lieber der Fahrer :-))

    Liebe Grüße
    Carola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s