Freud und Leid…

… liegen ja bekanntlich nahe beieinander. So auch bei mir.

Ich hab einem bekennenden Kopfbedeckungsliebhaber aus meinem engeren Bekanntenkreis eine Haube zum Geburtstag gestrickt. Und ich war mir unsicher. Unsicher, ob ich die richtige Farbe gewählt hatte, ob sie von der Größe her passte, ob derjenige überhaupt was Selbstgestricktes aufsetzen würde. 

Gestern hab ich das gute Stück überreicht und die ehrliche Freude und Begeisterung des Beschenkten hat mich fast vom Hocker geworfen. Da hat sich die Mühe wirklich gelohnt. Soviel zur Freude.

Nach mehreren Versuchen hab ich gestern das Projekt Sommerpullover platzen lassen.  Entweder bin ich schlicht und einfach zu doof um ein Lochmuster zu stricken oder die Anleitung stimmt irgendwie nicht ganz, ich kanns nicht feststellen, da ich zu wenig Erfahrung in diesen Dingen habe.  Und irgendwann hatte ich dann auch keine Lust mehr, nochmal von vorne zu beginnen.  Die weniger schöne Seite am Handarbeiten.

Aber ganz so schlimm ist es auch nicht, ich hab beschlossen aus der grünen Baumwolle einfach eine Weste für kühlere Abende im Gastgarten zu stricken… Da kann nicht viel schief gehen.

Ein kurzer Reisebericht mit Fotos von Budapest folgt noch in den nächsten Tagen.

Advertisements

5 Antworten zu “Freud und Leid…

  1. Och, das süße Pullöverchen!!! Lochmuster sind eigentlich recht einfach, nur wenn man Zu-oder Abnahmen hat, dann wirds kompliziert. Die Erfahrung mache ich auch gerade mit meiner TOCCATA-Jacke.

    Macht aber doch nichts, du strickselst bestimmt was schönes Neues daraus.

    Liebe Grüße Andrea

  2. Glaub ich gerne dass es nicht so schwierig ist, aber ich hab halt scheinbar nicht so wirklich ein Händchen dafür. Ganz egal, jetzt freu ich mich dass ich es ad acta gelegt habe und mit etwas neuem beginnen kann.
    Man kann doch in allem etwas positives finden…

  3. also was mich ja jetzt ganz neugierig macht ist die kopfbedeckung. hast da nicht zufällig ein foto gemacht? denn ich suche schon seit jahren vergebens nach einer peppigen kopfbedeckung für mich.

    lg die kopfbedeckungslose
    silvia

  4. Nein, ein Foto hab ich nicht gemacht, aber wenn du Glück hast kannst du sie mal live am Jürgen anschauen. Gaaanz einfach, nur glatt/verkehrt bis oben hin. So eine mach ich dir an einem Wochenende, du musst nur mal mit mir Wolle kaufen gehen 😉

  5. juhuuuu…. ich nehm dich beim wort!
    na da freu ich mich aber schon…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s