Eierköpfe

Falls jemand von euch ein paar sinnlos kleine Wollreste zuhause hat, mit denen man sonst eigentlich nichts mehr anfangen kann, und gleichzeitig vielleicht auf der Suche nach einem osterlichen Mitbringsel ist, da hätte ich so eine Idee….

eierkopf.jpg

Der Clou daran ist, dass diese kleinen Kerle in ihrem Innenleben ein Schokoei verstecken:

eierkopf2.jpg

Und wenn man eben jenes  verzehrt hat, kann man sie statt dessen mit Watte füllen und wunderbare Staubfänger draus machen, oder aber man benutzt sie einfach als Fingerpuppen!

eierkopf3.jpg

Eine detaillierte Anleitung (auf englisch) dafür gibt es übrigens hier zum downloaden. Easy as!

In diesem Sinne wünsch ich allen Lesern ein frohes Osterfest und halbwegs entspannende Feiertage!

Advertisements

5 Antworten zu “Eierköpfe

  1. Hihi, die sind ja süß! 🙂
    Wie lange braucht man für so ein kleines Kerlchen?

  2. Gar nicht lange, gestrickt sind die in 10 min, und dann halt noch zusammen nähen, verzieren…. man hat ja bloß 24 Maschen auf der Nadel, ca 10 Reihen für den Unterteil, 10 Reihen Kopf, also fast nicht der Rede wert…
    Lieben Gruß vom Platypus

  3. Das Schwesterlein bedankt sich beim fleißigen Osterhasen und freut sich, ihre Schwester-strickt-Sammlung erweitern zu können.

  4. Diese Zwergen sind so findig! Nächstes Jahr werde ich solche Überraschung stricken! 😀

  5. uah
    sind die niedlich
    schade, das die Anleitung auf Englisch ist … *schnief*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s