Gestern haben wir meine Kindergartenfreundin besucht, die nicht nur am Donnerstag Geburtstag hatte, sondern auch kürzlich erst Mama geworden ist. Ich hab mich den ganzen Vormittag in der Küche ausgetobt, um einen anständigen Geburtstagskuchen herzustellen, und das hier war das Ergebnis. Kann man lassen, oder?


Für den kleinen Moritz gab es eine Babydecke…


…hier nochmal zur besseren Ansicht im Detail fotografiert. Ich finde das Muster toll, den Effekt bekommt man dadurch, dass man im Wechsel immer nur jede zweite Masche strickt und die anderen einfach abhebt. Der Zackenrand war etwas mühsam herzustellen, da jede Zacke einzeln gestrickt wurde und dadurch hatte ich ungefähr tausend Fäden zu vernähen 😦
Gott sei Dank hab ich früh genug angefangen und der kleine Wicht hat sich noch dazu schön Zeit gelassen, also ist sie trotz allem rechtzeitig fertig geworden.

Advertisements

Eine Antwort zu “

  1. Die Torte sieht lecker aus und die Baby Decke gefaellt mir, weil sie nicht so Baby Pastell Farben hat. Ich mag die Hebemuster auch sehr gerne und mache gerade eine grosse Decke fuer meine Tochter. Deine Puppen finde ich auch sehr suess!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s